AGA
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
Aktuelles
AGA-Mitgliedsantrag
AGA-KONGRESS 2019 in Mannheim
Schließe Grafikleiste

Editorial des AGA-Präsidenten in den OUMN-Nachrichten

Sehen Sie hier das Editorial des AGA-Präsidenten,

Prof. Dr. Helmut Lill, Hannover in den OUMN-Nachrichten

Orthopädie und Unfallchirurgie 2019; 09 (4)

 

 

 

 

 

 

 


Cycling for Joints 2019 - Tourfinale in und um Mannheim

Sei dabei - Tourfinale in und um Mannheim

30 km (100 Hm) 

70 km (750 Hm)  

110 km (1.500 Hm) 

 

 

 

 

 

 

 

 

[mehr...]


PRESSEMELDUNG: TOP 5 der Mountainbike-Verletzungen

Mit der wachsenden Anzahl der E-Mountainbikes steigt auch die Zahl der Verletzungen

 

 

 

 

 

[mehr...]


PRESSEMELDUNG: Operation nach Schultereckgelenkssprengung?

- Minimal-invasive Verfahren mittels Arthroskopie zeigen Vorteile gegenüber offener Operation
- Therapie-Empfehlungen hängen vom Schweregrad der Verletzung ab

 

„Das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen“. Diese alte Weisheit trifft im wahrsten Sinne des Wortes auf Instabilitäten im Schultereckgelenk zu. Nach einem Sturz z.B. beim Mountain-Biken oder nach einem Zusammenstoß beim Handball kann es zu einer Sprengung des Gelenkes zwischen Schlüsselbein und Schulterdach kommen, die zügig behandelt werden muss. 

 

weiterlesen.......

[mehr...]


PRESSEMELDUNG: Zurück zum Sport nach Gelenkverletzung und OP Bandagen und Orthesen – wann helfen sie wirklich?

vom 19.06.2019

Die Meinungen zu Bandagen und Orthesen gehen weit auseinander: Während die einen auf das Hilfsmittel schwören und ihnen Stütze und Stabilität zuschreiben, lassen die anderen sie ungenutzt im Schrank verstauben und setzen lieber auf die eigene Muskelkraft. Irrtum oder richtige Einschätzung? Die Experten der AGA nehmen Stellung zu gängigen Annahmen zum Tragen von Bandagen und Orthesen.

[mehr...]


Wissenschaftliche Stellungnahme zum aktuellen Stand der Technik der arthroskopischen Meniskushinterhornrekonstruktion (Stand 4/2019)

vom 29.04.2019

Lesen Sie hier die gemeinsame Stellungnahme der AGA-Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie, der Deutschen Geselllschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie, der Deutsche Kniegesellschaft und der Gesellschaft für othopädisch-traumatologische Sportmedizin

[mehr...]


Urteil Sozialgericht Stuttgart zur Abrechnung von Meniskus-Naht-Implantat-Systemen

vom 30.03.2019


schon im September 2018 hat das Sozialgericht Stuttgart ein Urteil gefällt, welches für Sie als Kniechirurg in der  Versorgung Ihrer Patienten weitreichende negative Folgen entwickelt.

[mehr...]


Wir trauern um unser Gründungsmitglied Dr. Christoph Kieser

Dr. Christoph Kieser, ein Arthroskopeur der ersten Stunde in der Schweiz, Ehrenmitglied der AGA , wurde am 5.7.1928 in Zollikon bei Zürich geboren und verstarb dort am 23.02.2019.

 

 

 

 

 

[mehr...]


AGA - Cycling for Joints 2019

Nach der erfolgreichen Premiere der AGA-Benefiz-Tour “Cycling for Joints” wird 2019 die 3. Auflage von Linz  nach Mannheim  stattfinden.

Das "Feuer" wird in den nächsten Monaten von Linz (AGA-Kongresss 2018) nach Mannheim (AGA-Kongress 2019) getragen....

 

Die Veranstaltung kommt den AGA-Assistenzärzten und der Aktion „Wir für Yannic“ www.wirfueryannic.de/ zugute.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[mehr...]


AGA-AUSSCHREIBUNGEN - Deadlines

Alle aktuellen Ausschreibungen

[mehr...]


Gelenkerhalt vor Gelenkersatz – Wem hilft die Arthroskopie?

vom 29.01.2019

Pressemitteilung des BVASK und der AGA zum Tag der Arthroskopie am 1. Februar mit vielen Veranstaltungen für Patienten und Ärzte  

                

 

[mehr...]


PRESSEMELDUNG zum Tag der Arthroskopie am 1. Februar 2019

vom 28.01.2019

Ärzte in Deutschland, Österreich und der Schweiz klären am „Tag der Arthroskopie“ über Behandlungsmöglichkeiten erkrankter und verletzter Gelenke auf

[mehr...]


NEU - DER AGA-SHOP

                 

[mehr...]


STELLUNGNAHME der AGA zum SPIEGEL-Artikel „Leben ohne Schmerz“ vom 17.11.2018

vom 28.11.2018

Auch aus unserer Sicht ist es wünschenswert, dass dem Gespräch mit dem Patienten deutlich mehr Zeit eingeräumt wird. Das Ziel sollte immer sein, durch die persönliche Kenntnis des Patienten und der sozialen Umstände einen individuellen Therapieplan festzulegen, der sorgfältig alle konservativen und operativen Therapieoptionen mit einbezieht und abwägt. Die Schlussfolgerung aber, eine Vielzahl von Operationen durch Gesprächstherapien ersetzen zu können, ist nicht richtig. Es gibt klare wissenschaftliche Kriterien für die Indikationsstellung zu Operationen. Die AGA macht sich durch Aufklärung, Fort- und Weiterbildung und wissenschaftliche Arbeit dafür stark, dass Indikationen auf dem neuesten Stand des Wissens gestellt werden.

Die zitierte Studie von Andrew Carr hat gezeigt, dass eine isolierte subacromiale Dekompression (SAD) bei unspezifischen Impingementschmerzen in der Schulter der konservativen Therapie nicht signifikant überlegen ist. Die AGA teilt das Fazit der Studie, dass bei genau diesen Indikationen die operative SAD zu Recht in Frage zu stellen ist. Eine Verallgemeinerung auf Schulterschmerzen und Funktionseinschränkungen, die mannigfaltige Ursachen haben können, ist aber keineswegs zulässig

[mehr...]


Arthroskopieregister und Knorpelregister vereinfachen Datenerfassung durch gemeinsame Plattform

vom 28.11.2018

      

[mehr...]


AGA-Komitees THEMEN-HEFTE

Die Themenhefte der AGA-Komitees können  für Nicht-Kommerzielle Zwecke im AGA-Sekretariat bestellt werden.

                       

[mehr...]


Bericht vom 2. STArt - Kurs ( AGA-Simulatior-Trainingskurs Arthroskopie )

vom 13.09.2018

 

 

 

 

 

 

[mehr...]


Dokumentationsbogen zur Arthroskopie des Hüftgelenkes

[mehr...]