AGA
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
Aktuelles
AGA-Mitgliedsantrag
AGA-KONGRESS 2019 in Mannheim
Schließe Grafikleiste

Zurück zu Berichte Zurück zu Berichte

Bericht vom AGA-Akademie Kurs „Knie“ vom 30.09-01.10.2016 in Berlin

 

 

Vom 30.09.-01.10.2016 fand in Berlin der AGA-Akademiekurs: „Meniskus: Naht und Ersatz; Vorderes Kreuzband: Erhalt, Ersatz und Revision“ unter der wissenschaftlichen Leitung von  Prof. Matthias Steinwachs (Zürich) und Dr. Alexander Barié (Heidelberg) statt.

 

In Zusammenarbeit des AGA Knie/ Knorpel /Meniskus Komitee, dem AGA-Knie-Ligament-Komitee sowie mit dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie und dem Fächerverbund Anatomie der Charité-Universitätsmedizin Berlin entstand eine hochkarätige Veranstaltung für AGA Mitglieder.

 

 

Traditionsgemäß in den Räumen der Charité begann der Kurs mit einem theoretischen Teil zur Meniskusnaht. Dabei wurden zum einen Diagnostik und Therapiealgorhythmen bei Meniskusschäden sowie OP-Techniken bei Meniskusläsionen und Meniskuswurzelläsionen besprochen und durchaus heftig diskutiert.

 

Auf die Theorie folgte ein praktischer Teil, in dem verschiedene Meniskusnahttechniken (All Inside, Inside Out, Outside In) jeweils in Dreiergruppen geübt werden konnten. Wir als AGA-Stundeten nahmen dabei zunächst eine passive Rolle ein, konnten aber dann auch selber unter Anleitung der Instruktoren Hand anlegen.  

 

Nach einer kurzen Pause ging es mit einer Vortragsreihe zu den Themen Banderhaltende VKB-Chirurgie von Healing Response bis Ligamys, Kindliche VKB-Ruptur und knöcherner VKB-Ausriss weiter. Auch darauf folgte ein weiter praktischer Teil, in dem die besprochenen Techniken mit Hilfe der Instruktoren verbessert werden konnten.

 

Der Samstag stand unter dem Schwerpunkt der multiligamentären Kniegelenkstabilität. In sehr anschaulichen Vorträgen wurden die Themen VKB-Revision: Indikation, Planung, OP-Techniken, Extraartikuläre Instabilität bei VKB-Revision, VKB-Revision mit BPTB-Technik nach Hertel erläutert. Im anschließenden praktischen Teil zog vor allem die Demonstration von Prof. Dr. med. Peter Hertel viele Interessenten an.

 

Der letzte Programmpunkt beinhaltete noch einmal einen Theorieteil zum Meniskusersatz, Meniskusimplantate (Indikation, Technik, Ergebnisse), Meniskus Allograft (Indikation, Technik, Ergebnisse). Hier zeigte sich reger Diskussionsbedarf unter den Teilnehmern. Verschiedene Meniskustransplantationen lat. und medial konnten im Praxisteil an Humanpräparaten geübt werden.

 

Damit endete der diesjährige AGA-Knie-Akademiekurs nach zwei lehrreichen und interessanten Tagen.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal recht herzlich bei allen Ärzten und Instruktoren, die uns mit vielen hilfreichen Tipps unterstützt haben, sowie der AGA, die uns drei AGA Studenten die Möglichkeit der Teilnahme an diesem hervorragenden Kurs geboten hat.

 

 

Franziska Koch (Universität Jena)

Jens Mattes (Universität Graz)

Olaf Glück (Universität Wien)

 

                 
Bild v.l.n.r: Jens Mattes, Franziska Koch, Olaf Glück

 

 

 

Zurück zu Berichte Zurück zu Berichte