AGA
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
Aktuelles
AGA-Mitgliedsantrag
AGA-KONGRESS 2019 in Mannheim
Schließe Grafikleiste

Zurück zu Berichte Zurück zu Berichte

Bericht vom AGA – Akademie-Kurs Oberes und unteres Sprunggelenk, Fuß – Minimalinvasive und offene Verfahren in Innsbruck, 03. Und 04. März 2017

 

 

 

 

Dieser AGA-Akademie Kurs "Oberes und unteres Sprunggelenk, Fuß – Minimalinvasive und offene Verfahren"  fand im anatomischen Institut der Medizinischen Universität Innsbruck, unter der wissenschaftlichen Organisation von Dr. med. Tomas Buchhorn und Dr. med. Pejman Ziai statt.

 

 

 

Angefangen hat der ganze Kurs am Freitag den 03.03.2017 mit einer sehr interessanten Vortragsreihe über die Anatomie, Biomechanik sowie über die arthroskopischen Grundlagen des OSG, USG und Fußes. Nach einer kurzen Pause kamen dann noch spannende Vorträge über die Behandlung von Impingement im Sprunggelenksbereich, sowie über generelle arthroskopische Behandlungsmöglichkeiten.

 

 

 

Nach der Mittagspause konnte dann, nach Festigung der theoretischen Grundlagen, mit dem praktischen Teil begonnen werden. Hierbei wurden die verschiedenen Zugangsportale zum oberen und unteren Sprunggelenk sowie arthroskopische Rundgänge geübt. Nach Anwendung der dorsalen Zugänge widmeten wir uns der arhtroskopischen Behandlung der Haglund-Exostose sowie der Os trigonum Resektion. Zusätzlich wurde an diesem Tag schon Mikrofracturierungen durchgeführt.

 

     

Am Samstag den 04.03.2017 startete der Kurs ebenfalls wieder mit einer Vortragsreihe. Zuerst wurde das Thema „Instabiles Sprunggelenk“ behandelt. Dies wurde gefolgt von interessanten Vorträgen über die Knorpelchirurgie sowie über Therapiemöglichkeiten bei Osteochondrosen im Sprunggelenksbereich.

 

Im praktischen Teil wurde an diesem Tag eine Seitenbandrekonstruktion sowie internal bracing des lateralen Kollateralbandes durchgeführt.

 

                                             

Ferdinand Weisemann (AGA-Student aus Innsbruck)                Ferdinand Weisemann und  DDr. Elisabeth Abermann (Teilnehmerin)

 

 

Wir waren 2 AGA-Studenten die an diesem Kurs teilgenommen haben. Es war eine sehr tolle und lehrreiche Erfahrung für uns. Wir konnten eigenständig arthroskopische Rundgänge durchführen, konnten das „Handling“ mit dem Arhtroskop sowie mit einem Shaver üben und auch Knochenvorsprünge oder der gleichen abtragen. Bei den Seitenbandrekonstruktionen wurden wir ebenfalls toll in das Geschehen integriert.

 

Wir durften Bohren, Knochenanker einbringen und vieles mehr.

 

Dr. Armin Suckert (Teilnehmer) und Philipp Winkler (AGA-Student aus Innsbruck)


Vielen Dank an die wissenschaftlichen Leiter des Kurses und an die AGA, welche uns die kostenfreie Teilnahme ermöglichte!


Philipp Winkler, 
AGA-Student
Med. Univ. innsbruck

 

 

 

Zurück zu Berichte Zurück zu Berichte