AGA
Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
Aktuelles
AGA-Mitgliedsantrag
AGA-Kongress 2017
Schließe Grafikleiste

33. AGA-Kongress 15.-17.9.2016 in Basel

 


Kongresspräsidenten

PD Dr. med. Michael Hirschmann  • Kantonspital Baselland • Bruderholz • Schweiz

PD Dr. med. Matthias Zumstein  • Inselspital • Bern• Schweiz

 

 

Sehen Sie hier die ABSTRACTS.

 

 

PREISVERLEIHUNGEN

Research Award (DJO Global)  

 

1.Preis 1.500 Eur

"Investigation of the healing properties of Achilles tendon defects in rats

augmented with mesenchymal stem cells immobilized in an alginate hydrogel"

Herbst E. (München)

Imhoff F., Kraus T., Milz S., Föhr P., Vogt S., Imhoff A., Schmitt A.

 

 

2.Preis je 1.000 Eur

 

"Selective bundle tensioning in double bundle MPFL reconstruction –

Impact of knee flexion angle on dynamic patellofemoral contact pressure"

Lorbach O. (Homburg (Saar))

Haupert A., Kohn D., Zumbansen N.

                       ex aequo

"Bone microarchitecture of the tibial plateau and its consequences for fracture

treatment in patients with normal and osteoporotic bone structure"

Krause M. (Hamburg)

Hawellek T., Deymann S., Püschel K., Amling M., Frosch K., Hubert J.

 

 

 

 

 

 

 

Alwin Jäger Preis 2016 dotiert mit  je 1.250,-Eur 

wurde  im Rahmen des AGA-Kongresses 2016 in Basel am Donnerstag 15. Sept. 2016 im Rahmen

der Preisverleihungen vergeben an:

 

Dr. med. Björn Drews
für die Arbeit
Biomechanische Analyse von Dehnung und Funktion des anterolateralen Ligamentes

Drews, B.* (1); Kessler, O. (2); Franz, W. (3); Freutel, Maren (4); Dürselen, L. (4)

(1) Universitätsklinik Ulm, Klinik für Unfallchirurgie, Ulm, Germany; (2) Zentrum für Orthopädie & Sport, Zürich, Switzerland; (3) Lutrina Klinik, Kaiserslautern, Germany; (4) Universitätsklinikum Ulm, Institut für Unfallchirurgische Forschung und Biomechanik, Ulm, Germany

 

und an 

 

Robert Ossendorff
für die Arbeit
Die Knorpelzelltransplantation unter Simulation osteoarthrotischer Bedingungen mittels  TNFα  in einem Kniegelenk-spezifischen Bioreaktor

Ossendorff, R.* (1); Grad, Sibylle (2); Stoddart, M. (2); Alini, M. (2); Südkamp, N. P. (1); Salzmann, G. M. (3) (1) Klinikum der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Department Orthopädie und Traumatologie, Freiburg, Germany; (2) AO Research Institute, Davos, Switzerland; (3) Schulthess Klinik, Orthopädie, Zürich, Switzerland

 

 

 

 

Posterpreise (SPORLASTIC GmbH) 

 

 

1. Posterpreis​ für  "klinische Forschung“

mit dem Titel

Outcome nach Infektion operativ versorgter Tibiakopffrakturen - eine systematisches Review und erste retrospektive Analyse.

an

Dr. Ralf HENKELMANN

Frosch, K.-H.; Seybold, D.; Schoepp, C.; Lill, H.; Josten, C.; Hepp, P.

Gruppe Universitätsklinik Leipzig; Asklepios St. Georg Hamburg,

Univ. Klinikum Bergmannsheil Bochum, Unfallklinik Duisburg,

Diakoniekrankenhaus Friederikenstift Hannover

 

 

2. Posterpreis für  "klinische Forschung“

mit dem Titel

Die "10 Segment" Klassifikation als Grundlage für die operative Strategie von Tibiakopffrakturen

1- bis 5-Jahres Follow-up Ergebnisse

an

PD Dr. Matthias KRAUSE,

Preiss, A.; Madert, J.; Müller, G.; Frosch, K.-H.

Gruppe Asklepiosklinik St. Georg, Hamburg 

 

 

1.  Posterpreis für  "Biomechanik/Grundlagenforschung"

mit dem Titel

Biomechanical properties of different meniscus root fixations. -Porcine cadaver study

an

Dr. med. Philipp FORKEL

Föhr, P.; Herbst, E.; Meyer, J.; Brucker, P. U.; Burgkart, R.; Petersen, W.; Imhoff, A.

Gruppe Sportorthopädie und Biomechanik der TU München und Martin Luther KH Berlin

 

 

2. Posterpreis für  "Biomechanik/Grundlagenforschung

mit dem Titel

Biomechanische Eigenschaften von Sehnen: Sind porcine Beugesehnen und bovine Extensorsehnen geeignete Ersatzstoffe für humane Sehnen in in-vitro Studien?

an

Dr. Christoph DOMNICK

Wieskoetter, Britta; Schulze, M.; Kronenberg, D.; Wefelmeier, M.; Langer, M.; Raschke, M.; Herbort, M.

Gruppe Abteilungen des Universitätsklinikums in Münster

 

Die Preisverleihung verpflichtet den Preisträger nicht zur Abnahme der Produkte des Sponsors.

 

 

 

Informationen

Kongressort
Congress Center Basel

 

Veranstalter und Kongressorganisation

Intercongress GmbH                                                                   

Wilhelmstraße 7

65185 Wiesbaden, Deutschland

Fon: +49 611 97716-0

Fax: +49 611 97716-16

aga@intercongress.de

 


Wissenschaftliches Programm

GRENZEN ÜBERWINDEN

 

Hauptthemen

• Intraoperative Problemlösungen

• Umgang mit Komplikationen

• Optimale Diagnostik

• Update Knorpelchirurgie

• Update Meniskusteil und -vollersatz

• Update Bandchirurgie

• Patienten-spezifische Operationen

• Mini-Gelenkteilersatz

 

 

Sitzungsformate

• Instruktionskurse

• Forschungstag / Internationaler Tag

• „Berufspolitik“

• Expertentreff

• OP Techniken

• Poster

• AGA-Studenten

• Forum AGA-Assistenzärzte

 

Sehen Sie hier die ZERTIFIZIERUNG der INSTRUKTIONSKURSE für das AGA-Kurkurrikulum:

 

Gebühren:

 

Sehen Sie  hier das SPEZIELLE PROGRAMM für OP-PERSONAL !